Archiv der Kategorie 'Vernetzt'

Zu spät, dafür dass morgen Schule ist.

Ohja. Wieder zurück in schulischen Gefilden. Und owbohl wir jetzt alle coole Oberstüfler sind fragen die meisten Lehrer nicht einmal ob wir gesiezt werden wollen. Nicht dass ich das eigentlich will, aber immerhin gefragt werden will ich das schon :(
Sowas hat mit Respekt zu tun! (Und ja, natürlich auch damit dass ich mir dann unglaublich toll vorkommen würde. So groß und so :D )
Heute gleich mal bis um 16 Uhr Unterricht gehabt. Toll, und danach haben wir uns bei C. getroffen um den Film den wir letzte Woche gemacht haben in Teilen der Roohfassung anzusehen. (Hab ich nicht erzäht? Der geht über unser Radio. Und im Grunde werdet ihr’s eh noch mitbekommen, wenn ich den hier verlinke.) Beim Rohmaterial-Sichten bin ich fast eingeschlafen, und das werde ich wohl morgen auch, wenn ich nicht demnächst schlafe. Aber ich hab so interessante Blogs gefunden. So richtig perfekte Unterhaltung. Nicht zu anspruchsvoll, keine hytserischen Feministinnen die eigentlich gar keine sind aber auch kein langweiliges „Ich habe einen Hund. Mein Hund hat heute zum ersten Mal Männchen gemacht. Ich bin wahnsinnig stolz auf meinen Hund.“-Gelaber.
Erstens:
http://www.hurra-blog.de/

Zweitens:
http://uarrr.org/

Morgen werd ich die auch gleich mal richtig verlinken. Das hab ich ehrlich gesagt noch nie gemacht: Blogs verlinkt ohne jemals zuvor in irgendeiner Form Kontakt zu den Besitzern gehabt zu haben. Naja. Die werden sich schon freuen. Hoff ich!

Ach. Und übrigens bin ich jetzt nicht nur groß, weil ich in der Oberstufe bin (aber nichtmal gesiezt werde): Nein, ich bin auch schon so groß, dass ich heute schon meine dritte theorethische Fahrstunde hatte. Sehr cool. Jetzt hab ich auch solche Bögen zum lernen. Und unheimlich viele Formulare. „Wollen sie am Modellversuch begleitetes Fahren ab 17 teilnehmen?“. So ganz groß bin ich also doch noch nicht. Aber immerhin. Es wird!

Und nur, weil ich irgendwie noch zu unmotiviert bin, in’s Bett zu gehen, teil ich euch jetzt mit, dass ich soeben fluter abonniert hab. Hey, und ich hab beschlossen, dass ich für ein cooles Internetmagazin schreiben will. Wo man dann so richtiges Geld kriegt und so. Kennt ihr ein gutes bei dem ich mich bewerben kann?

Okay, jetzt geh ich doch mal. Wasser holen. Ich hab nämlich Durst. Aber keine Lust Tee zu kochen. (Ihr müsst das nicht lesen, wenn es euch nicht interessiert!). Und denkt an das, was ich tee schon gesagt hab: Je öfter ihr hier kommentiert, desto öfter erscheint euer Name (und womöglich sogar der Link zu eurem Blog!) hier. Natürlich nur, wenn ihr coole Sachen kommentiert. Den Rest lösch ich nämlich.

Ach, wie dumm!

Seh ich das grade richtig, dass ich einen „/wp-content/plugins/ „-Ordner nur hätte, wenn ich mein Wordpress auf meinem eigenen Server laufen hätte und ich damit also bei blogsport keine eigenen Plugins hinzufügen kann (oder halt welche, die ich gefunden hab)?
Die Nerds sind gefragt! :)

I lost my heart in Amsterdam.

Die Bibliothek hier ist der Wahnsinn! Noch immer bin ich begeistert, heute ausversehen den ganzen Mittag mit lesen verbracht und dabei sind wir im Urlaub! Und „lesen“, das sagt nicht, wie es ist mitten in einer der Metropolen Europas vor einem riesigen Glasfenster in einem Hochhaus zu sitzen und auf einen Kanal zu sehen, wann immer man seine Augen vom Buch hebt.

Gerne wuerde ich einen Winter hier verbringen, hier in Amsterdam; nur um jeden Tag in diese Bibliothek zu kommen und alles zu lesen was in der englischen und deutschen und franzoesischen Abteilung steht und mich vielleicht ein bisschen am Niederlaendischen versuchen. Und vielleicht, ja vielleicht, wuerde ich auch ihn durch Zufall wieder treffen. Amsterdam ist gross, ja, aber nicht so gross als dass es unbeschraenkte Moeglichkeiten fuer junge Leute geben wuerde. Nur fast unbeaschraenkte. Ausserdem trifft man sich doch immer zweimal im Leben?

Im Van Gogh Museum waren wir noch immer nicht und auch nicht im Paradiso wo irgendwann mal die Sex Pistols gepsielt haben sollen. Aber inzwischen ist das Paradiso glaub ich auch irgendsoein Touri-Dings. Dafuer haben wir niederlaendische Pommes gegessen und niederlaendische Veggie-Burger und einen See haben wir in der Naehe des Zeltplatzes und abends geht eh immer was. Hey, erinnert mich dran, wenn ich wieder da bin ueber meine kulinarischen Erkenntnisse dieses Sommers zu schreiben!

Vier Tage bleiben wir noch und geben Geld aus fuer Klofrauen – und maenner die es hier in jeder noch so versifften Kneipe und selbst in dieser noblen Buecherei hier gibt (wir waren genau in einer Kneipe in der tatsaechlich keine Klofrau bzw. kein Klomann war) und fuer Duschmarken, denn auch duschen kostet auf dem Campingplatz. Aber hey, wir sind hier, wir sind jetzt hier, da darf man doch wirklich nicht mehr verlangen! :D

Achja, Link zur Seite dieser Bibliothek hier gibt“s leider nicht, weil ich aus Gruenden die mir nur auf niederlaendisch erklaert werden nicht verlinken kann, aber hier habt ihr die URL, falls es euch intressiert: http://www.oba.nl/

Bis bald & habt ne gute Zeit; ich werd sie auf jeden Fall haben! :)

Die Kleine Göttin: Kopfüber in die Hölle!

Die Kleine Göttin: Kopfüber in die Hölle!

Und nochmal ein expliziter Link auf mein altes Blog, bevor ich hier richtig durchstarte.

Alles neu macht der Mai (Hä? wir haben doch August?!!).

Was so ein kleines „r“ alles verändern kann: Nichtmehr unter http://kleinegoettin.blogspot.com, sondern nun mehr auf http://kleinegoettin.blogsport.de/ kann man mein Blog jetzt erreichen. Ich hoffe doch sehr, ihr gewöhnt euch schnell an das neue Outfit & die neue Adresse, ich persönlich muss noch einiges rausfinden was ich hiermit so machen kann. Aber „Blogsport“ ist definitiv cooler als „Blogspot“.

Endeauschtschagga.