Frag mich was:

Wozu eigentlich dieses Blog?
Eigentlich gibt es kein „dazu!“. Ich schreib halt gerne & hör mir gern Meinungen von anderen über das Geschriebene an. Ich blogge jetzt schon seit Jahren, irgendwann will man auch einfach nicht mehr aufhören, damit. Und zudem: In meinem Blog bin ich die Hauptperson, das find ich schon cool, ehrlich gesagt :D

Wer bist‘n du eigentlich?
Die bin ich. Und darauf steh ich.

Kopierst du deine Texte aus Wikipedia oder bist du älter als du tust? Du bist doch nicht wirklich so intelligent?
Mhm, DAS bin ich tatsächlich schon gefragt worden. Wobei der Original-Wortlaut wohl eher war: „Ey wo kopierst du dein zeug her bist echt so jung, oder bist du wirklich so klug??!!!“. Ganz einfache Antwort darauf: Ich kopier nix und bin tatsächlich so süß und klein wie ich es an manchen Stellen (zumindest im alten Blog) schon verlauten lassen habe. Ob ich allerdings intelligent bin, kann und will ich nicht beurteilen, aber ich glaube, dass eine relativ gute Rechtschreibung im Internet auch schnell so wirkt als wäre jemand angehender Nobelpreisträger.

Bist du eigentlich eingebildet oder so? Kleine Göttin?!! Hä????!!!!
Mhm. Bin ich. Ungeheuer. Außerdem sehe ich nämlich verdammt gut aus, spiele besser E-Gitarre als Jimmi Hendrix und mein Po übertrifft den von J-Lo um Größen. Übrigens, mein Charme wirft jeden um und wenn ihr den Sinn des Lebens wissen wollt, kommt einfach zu mir, okay?

Ähm. Nein. „Kleine Göttin“ nenne ich mich nicht, weil ich mich so supertoll finde, sondern weil eine meiner Lieblingsband die da „Die Kleinen Götter“ heißt vor einiger Zeit ein Blog hatten (siehe „Lieblingsblogs“) in dem ich, als es noch aktiv war, begeistert kommentiert habe. Und welches Pseudonym wäre passender (und groupiemäßiger und unkreativer) gewesen als „Die Kleine Göttin“? So kam das nämlich.

Hast du keine Freunde oder was? Weil irgendwie hängst du die ganze Zeit entweder im Internet rum oder beschäftigst dich mit Kunst oder Politik oder sowas (siehe „In Höchsten Höhen“)?
Doch, Freunde hab ich auch noch. Filme anschauen kann man mit denen zusammen oder nachts. Bücher liest man morgens, wenn alle anderen noch schlafen oder halt wenn man gerade sonst irgendwie ein wenig Zeit hat. Comics genauso. Und Gemälde reinziehn kann ich mir normalerweise eh nur im Museum, weshalb das sowieso keine alltägliche und zeitraubende Beschäftigung ist.
Internet ist sowieso irgendwie auf die Nacht verlagert worden, bei mir, und politische Aktionen kann ich auch mit meinen Freunden machen. Irgendwie hab ich halt keine Zeit zum schlafen, aber Zeit für meine Freunde versuch ich immer zu haben (auch wenn es leider manchmal nur beim „versuchen“ bleibt wofür ich mich hier öffentlich und von Herzen entschuldigen mag!).

Was ist der beste Radiosender der Welt?
Die Wüste Welle; 96,6 mHz; www.wueste-welle.de

Kommst du dir nicht ein bisschen dumm vor, wenn du immer so um Kommentare bettelst?

Ein bisschen. Aber im Großen & Ganzen komm ich mir dabei eher ungeheuer lustig vor. Außerdem bin ich nur ehrlich. Ich finds echt gut, Kommentare zu haben, wozu schreib ich den ganzen Scheiß hier denn sonst? :)

Kannst du nicht mal ein bisschen weniger zynisch sein, wenn es um dich bzw. um dein Blog geht?

Nö.
___

Solltet ihr noch so eine ungeheuer lebensnotwendige Information von mir erhalten wollen, dann scheut euch nicht, mir irgendwelche Fragen zu stellen & mit ein wenig Glück (im Grunde auf jeden Fall) werdet ihr sie hier bald beantwortet vorfinden.