Ein <3 für Blogs, yoo!


(von uarrr.org – das durfte man klauen!)

Heute ist also nicht nur Towel Day, sondern auch die „Ein Herz für Blogs„-Aktion findet heute statt. Ich habe mich entschlossen, ein paar Blogs anzupreißen, die ihr nicht unter meinen Lieblingsblogs findet. Sonst wäre das Ganze ja witzlos, nicht?

Drei Stück hab ich für euch, das erste ist lowclasssociety: Die Beschreibung heißt „fuck the what“ und lautet so: „Ein weiterer überflüssiger Blog, über die unbedeutenden Nichtigkeiten, die das Leben so bunt machen.
Low Class Society Kids, der Rest ist eh egal.“ Ich hab das durch die absoluten Zufälle und Zusammenhänge gefunden und eigentlich mag ich es irgendwie. Da sind immer so schöne Fotos drin und auch einige gute Lieder. Und außerdem sind die Filme die Käthe Kool empfiehlt echt nicht scheiße.

Das Zweite ist wahrscheinlich ziemlich bekannt und im Grunde genommen hab ich auch keine Ahnung, warum es noch nicht in meinen Lieblingsblogs steht, denn ein Fremdwörterbuch ist wirklich ein klasse Blog! Kübra schreibt laut ihrer Beschreibung „über politik, gesellschaft, islam und medien. außerdem über london, uni, filme, kunst, musik und kultur.“. Sie wohnt derzeit in London und schreibt auf Deutsch, manchmal auf Englisch. Ansonsten veröffentlicht sie jeden zweiten Mittwoch in der taz eine Kolummne die „Das Tuch“ heißt und über Kopftücher, den Islam und Frauen und all das geht. Super Sach!

Und auch das Dritte ist wahrscheinlich relativ bekannt und noch dazu so eine typische tumblr-Seite. Aber ich find der parti ihr Blog einfach echt schön. Ich weiß nicht, ob das überhaupt als deutschsprachiges Blog gezählt werden darf, aber das macht nichts. Zur Not verlink ich es einfach so an dieser Stelle :D Denn es gibt wenige Seiten von denen ich nahezu alles in meinenwe heart it„-Account hauen könnte! Diese Seite gehört dazu.

Ansonsten müsst ihr euch natürlich eh die üblichen Verdächtigen reinziehn: lokalmagazin, unserhuhn, politically incorrect (eine seite die ungefähr 32758297592 mal besser als die blöde, islamophobe bekanntere PI-seite ist!), uarrr, timo, grinsekatze, fireballsweblog, hurra, mädchenblog, bildblog, rocketoire, fabiandaily und das wüste welle buko-blog kann ich euch nur wärmstens empfehlen! Auch wenn das eine verwirrende Mischung aus unglaublich bekannten und total unbekannten Blogs ist und alles dazwischen auch noch irgendwie vorkommt.
Außerdem möchte ich an dieser Stelle noch loswerden, dass ich inständig hoffe, dass die mondin mal wieder mehr bloggt! :)

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


6 Antworten auf „Ein <3 für Blogs, yoo!“


  1. 1 kleinegoettin 25. Mai 2010 um 12:24 Uhr

    Und bei der Gelegenheit gleich mal meine Lieblingsblogs aktualisiert! :D

  2. 2 derula 26. Mai 2010 um 11:23 Uhr
  3. 3 kübra 27. Mai 2010 um 18:44 Uhr

    Liebe KleineGoettin, liebsten Dank! Liebe Gruesse (So viel Liebe in so wenigen Saetzen :D )

  4. 4 kleinegoettin 28. Mai 2010 um 20:51 Uhr

    Liebe Kübra, liebendgerne, bei deinem tollen Blog! :) Liebe Grüße zurück

  5. 5 akbar 08. Juni 2010 um 13:09 Uhr

    Ich möchte dennoch nochmal auf pi-news.netr hinweisen! Gar nicht so doof immer!

  6. 6 kleinegoettin 09. Juni 2010 um 22:23 Uhr

    nicht doof, wenn man auf islamophobie steht. nicht doof, wenn man auf verzerrte darstellung der wahrheit steht. nicht doof, wenn man auf krasse verallgemeinerung und auf vorurteile steht, die sich als fakten ausgeben.

    is nich so meins, nee, sorry. ich hab mir das eine zeit lang gegeben, um mir ne meinung drüber bilden zu können und es gab vielleicht einzwei artikel, bei denen ich dachte, dass da ein relativ guter ansatz drin steckt (einmal hat jemand geschrieben, dass nicht alle muslime terroristen sind. das ist schon mal richtig!). aber im großen und ganzen finde ich, dass das eine ziemlich schreckliche seite ist.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.